Zahlungsterminal

unterstützte EC-Zahlungsterminals

  • VERIFONE H5000
  • INGENICO iCT250

IP-Adresse ermitteln

Verifone H5000: Hauptmenu > Informationen > System > Anzeige
INGENICO iCTx
: F-Taste > Einstellungen (50) > Verwaltung (52) > Erw. System-Info (523)

O.P.I-Schnittstelle aktivieren

Verifone H5000:
  • Hauptmenü > Verwaltung > Service > Kassenschnittstelle > OPI
    • Belegdruck bei Kasse? > Nein
    • Kassenschnittstelle > TCP/IP
    • Portnummer Terminal > 20002
    • Portnummer Kasse > 20007
INGENICO iCTx:
  • F-Taste > Einstellungen > Terminal (51) > Betriebsart (513) > "OPI" aktivieren
  • F-Taste > Einstellungen > Verbindungen (54) > Kasse (eingehend) > TCP/IP > Host "127.0.0.1" > Port "20002"
  • F-Taste > Einstellungen > Verbindungen (54) > Kasse (ausgehend) > TCP/IP > Host "0.0.0.0" > Port "20007"

Zahlungsterminal anlegen

  • Soferu Client installieren und starten
  • Zahlungsterminal in Soferu anlegen
  • Soferu Client > Einstellungen > Zahlungsterminal > Neuen Datensatz anlegen

    Einstellungen Zahlungsterminal
    • Titel = Name des Zahlungsterminals
    • Host/IP = Die IP-Adresse des Zahlungsterminals
    • Port = Port der OPI-Schnittstelle (Standard 20002)
    • Device-Port = Port der OPI-Schnittstelle im Zahlungsterminal (Standard 20007)
    • Bemerkung = Hier können sie eine Bemerkung zum Terminal angeben. Als Beispiel den Standort "Rezeption"

Zahlungsterminal aktivieren

Öffnen Sie Soferu Client > Einstellungen > Zahlungsterminal. Bearbeiten Sie das entsprechende Zahlungsterminal und klicken Sie auf den Button Aktivieren.

Zahlungsterminal testen

Bearbeiten Sie das gewünschte Zahlungsterminal. Wählen Sie einen Betrag aus und klicken Sie anschließend auf den Button Test. Auf dem Zahlungsterminal sollte nun der Betrag von 15,00 EUR angezeigt werden.

Mehrere Mandanten

Wenn Sie mehrere Mandaten im System verwalten und für jeden Mandanten ein eigenes Zahlungsterminal einrichten wollen, achten Sie darauf bei jedem Zahlungsterminal unterschiedliche Ports zu verwenden. Sowohl für den eingehenden aus auch den ausgehenden Port

 

Wichtig, lesen Sie vor der Benutzung der Software unbedingt das Handbuch für die Module, die Sie nutzen möchten.