Rechtliche Pflichtangaben für Ihren Internetauftritt

Welche Angaben gehören auf meinen Internetauftritt?

Die IHK-München hat eine 10 Punkte Checkliste erstellt, um Stolperfallen bei Ihrer Internetseite zu vermeiden. Denn bei fehlenden Pflichtangaben drohen kostenpflichtige Abmahnungen. Über den folgenden externen Link gelangen Sie direkt zur IHK-Seite:

Bitte berücksichtigen Sie auch den Link zur Unterseite: Das neue Datenschutzrecht (DSGVO) ab dem 25. Mai 2018
 

Wie bekomme ich die Angaben und auch die Formulierungen?

Um diese möglichst rechtssicher zu bekommen beauftragen Sie einen Fachanwalt.
 
Viele unserer Kunden verwenden aus Kostengründen Software-Generatoren, um diese Inhalte zu erzeugen. Beachten Sie aber, dass diese keine Rechtsberatung ersetzen. Einer dieser Software-Generatoren ist über die externe Webseite www.e-recht24.de zu erreichen. Bei der Bedienung des Software-Generators kann unser Support Sie unterstützen.
 

Wie bekomme ich die Angaben bei meinen Internetauftritt?

Wenn Sie es nicht selbst können oder keine Zeit dafür haben unterstützen wir Sie gerne dabei. Sprechen Sie bitte unseren Support an.

 

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesen Hinweisen um einen allgemeinen Überblick handelt, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und eine rechtliche Beratung im Einzelfall durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben können wir daher keine Haftung übernehmen. Eine abschließende Rechtsberatung im Einzelfall ist allein der Rechtsanwaltschaft vorbehalten.


Themenrelevante Seiten

 

Wichtig, lesen Sie vor der Benutzung der Software unbedingt das Handbuch für die Module, die Sie nutzen möchten.