Zahlungseingänge

Zahlungseingang verbuchen

  1. Öffnen Sie die Ansicht für Verkaufsbelege. Dafür haben sie z.B. folgende Möglichkeiten:
    1. Hotel-Manager > Finanzen > Belege
    2. Start -> Warenwirtschaft > Verkauf > Verkauf > Verkaufsbelege
  2. Wählen Sie Ihren gewünschten Beleg, indem Sie auf die Beleg-Nr. des Beleges klicken.
  3. In dem sich öffnenden Fenster, wählen Sie nun links unten im Reiter Erweitert den Punkt Zahlung verbuchen
    Zahlung verbuchen
  4. Sie können in dem sich nun öffnenden Fenster den Betrag, die Zahlungsweise, sowie nach Wunsch eine Bemerkung hinzufügen. Abschließend klicken Sie auf Speichern um die Zahlung zu verbuchen.
    Zahlungsweise und Betrag wählen

Verbuchung rückgängig machen

  1. Um eine Zahlungseingang rückgängig zu machen, öffnen Sie zuerst den gewünschten Verkaufsbeleg (Punkte 1 bis 3 beim Vorgehen für Zahlungseingang verbuchen).
  2. Links unten im Bereich Zahlung sind die gewählten Zahlungen mit Datum und Betrag aufgelistet. Daneben befindet sich ein x mit dem Sie den Zahlungseingang löschen können.
    Zahlung verbuchen

Zahlungseingänge importieren

Um Zahlungseingänge zu importieren gehen Sie in Ihren Hotel-Manager öffnen dort im linken Reiter Finanzen. Aus den Optionen, die Ihnen dann angezeigt werden, wählen Sie Rechnungen aus.
 
Hier öffnen Sie wieder im linken Reiter die Option Zahlungen importieren unter Aktionen.
Rechnungen Aktionen
Im folgenden Importieren Fenster haben Sie dann die Möglichkeit zu entscheiden in welchem Format Sie die Zahlungseingänge importieren möchten. Zur Auswahl stehen Kontoauszüge und DATEV.  Wählen Sie ein Format aus und laden Sie die zugehörige Datei hoch.
Rechnungen importieren
Nachdem die Datei erfolgreich hochgeladen wurde drücken Sie auf weiter und verknüpfen die Spalten in der Datei mit den Spalten aus unserem System
Zahlungseingänge importieren Spalten zuordnen
 
Folgende Felder können Importiert werden:

  • Auftragskonto
  • Datum 
  • Verwendungszweck 
  • Verwendungszweck 2
  • Verwendungszweck 3
  • Verwendungszweck 4
  • Verwendungszweck 5 
  • Bewegungsart 
  • Begünstigter/Zahlungspflichtiger 
  • Kontonummer
  • BLZ 
  • Betrag
  • Währung

Beispiele

Einfacher Import

Auftragskonto; Datum; Vewendungszweck; Bewegungsart; Begünstigter/Zahlungspflichtiger; Kontonummer; BLZ; Betrag; Währung
Max Mustermann; 30.03.2021; Zahlung für Doppelzimmer vom 28.03.2021; Soll; Hotel Musterhaus; 010123456; 111 222 33; 100,00; EUR
 

Wichtig, lesen Sie vor der Benutzung der Unternehmenssoftware unbedingt das Handbuch für die Module, die Sie nutzen möchten.