ReCaptcha V3

Um ReCaptcha V3 auf Ihrer Homepage integrieren zu können, benötigen wir die ReCaptcha Keys von Google von Ihnen. 

Wie diese besorgt werden und wie das ReCaptcha V3 funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

Google ReCaptcha V3 Keys

Um an die Keys heranzukommen, müssen Sie sich auf der folgenden Seite mit Ihrem Google-Account einloggen. 

nachdem Sie sich angemeldet haben, sollten Sie folgendes Fenster sehen: 

ReCaptcha V3

 
Label Hier kann ein individueller Name vergeben werden. 
ReCaptcha-Typ Hier müssen Sie den Typen ReCaptcha, Version 3 wählen.
Domains Geben Sie das Datum und die Uhrzeit an, wann die Wiedervorlage eintreten soll.
Inhaber
Hier wird die Domain hinterlegt von der Website, die durch das ReCaptcha V3 geschützt werden soll. 
Nutzerbedingungen Die Nutzerbedingungen müssen akzeptiert werden.
Benachrichtigungen an Inhaber senden Wählen Sie aus, ob Sie Informationen über mögliche Spamangriffe oder verdächtige Aktionen erhalten wollen  

Die Schlüssel

Nachdem die Website registriert wurde, werden Sie auf die nächste Seite weitergeleitet wo Sie die Schlüssel sehen, welche wir für die Integration des ReCaptchas V3 benötigen. Bitte schicken Sie uns dann die angezeigten Schlussel zu.

 
ReCaptchaV3-Schlüssel
 
 
 

Funktionsweise des ReCaptcha V3

Im Gegensatz zu den vorherigen Versionen des ReCaptchas müssen die Kunden keine Aufgaben erfüllen, um nachzuweisen, dass sie ein Mensch sind. In dieser Version prüft das ReCaptcha das Verhalten des Nutzers im Hintergrund und vergibt Punkte für die Echtheit des Kunden. Sollte dabei auffallen, dass der Kunde keine normalen Aktionen durchführen, werden Punkte abgezogen. 
Anhand dieses Punktesystems kann dann entschieden werden, ob es ein realer Kunde oder kein Bot ist. Sollte es ein Bot sein, werden die Anfragen blockiert.  
 

Wichtig, lesen Sie vor der Benutzung der Unternehmenssoftware unbedingt das Handbuch für die Module, die Sie nutzen möchten.