Soferu® Schnittstelle DATEV-Export - Konfiguration

Einrichtung

Für den DATEV-Export benötigen Sie von Ihrem Steuerberater die Berater-Nr. und Mandanten-Nr.. Die Daten können wie folgt hinterlegt werden:
  • Öffnen Sie den Menüpunkt Technik > API > Webservices
  • Klicken Sie auf die Schnittstelle DATEV-Export
  • Hinterlegen Sie die Daten von Ihrem Steuerberater 
  • Unter Wirtschaftsjahr ändern Sie auch für kommende Exporte das Wirtschaftsjahr

  Schnittstelle DATEV-Export
Mandanten-Nr. Mandantennummer bei Ihrem Steuerberater
Berater-Nr. Beraternummer
Wirtschaftsjahr aktuelles Wirtschaftsjahr
Ist-Versteuerung Umsatzsteuer wird erst beim Geldgeingang fällig.

DATEV-Export durchführen

  1. Öffnen Sie die Übersicht aller Rechnungen
  2. Führen Sie die Aktion DATEV-Export aus
  3. Wählen Sie den zu exportierenden Zeitraum aus 
      
    DATEV-Export Belege festschreiben

Nach dem Export werden alle relevanten Daten in einem Archiv (.tar) heruntergeladen. Anschließend können Sie die Datei an Ihren Steuerberater weiterleiten.

Daten des DATEV-Exports

Umsatz (ohne Soll/Haben-Kz)
Belegdatum         Datum des Beleges
Soll/Haben-Kennzeichen         S oder H
Konto
Gegenkonto (ohne BU-Schlüssel)
Belegfeld 1
  • bei Kassenbuch: Beleg-Nr. der Rechnung oder Korrekturrechnung
  • bei Rechnungen/Gutschrift: Beleg-Nr. der Rechnung/Gutschrift
  • bei Zahlungen: Beleg-Nr. der Rechnung oder Korrekturrechnung
Belegfeld 2
  • bei Kassenbuch: Beleg-Nr. im Kassenbuch
  • bei Rechnungen/Gutschriften:
  • bei Zahlungen: -
Buchungstext
  • bei Kassenbuch: bei Einnahme Rechnungs-Nr.; bei Ausgabe Buchungstext
  • bei Rechnungen/Gutschriften: Zahlungsweise und Kundensuchname
  • bei Zahlungen: Bemerkung vom Zahlungseingang
KOST1 - Kostenstelle        Kostenstellen-Nr.
Beleginfo - Art 1        fester Wert "Beschreibung"
Beleginfo - Inhalt 1
  • bei Kassenbuch: Bemerkung der Belege
  • bei Rechnungen/Gutschriften: Bemerkung, die beim Abrufen angegeben wurde
  • bei Zahlungen: Bemerkung vom Zahlungseingang
Beleginfo - Art 2        fester Wert "Kunden-Nr"
Beleginfo - Art 2        Kunden-Nr. wenn vorhanden
Beleginfo - Art 3        fester Wert "Kunde/Lieferant"
Beleginfo - Info 3        Suchname des Kunden bzw. Lieferanten
Beleginfo - Art 4        fester Wert "Zahlungsweise"
Beleginfo - Info 4        Zahlungsweise
Beleginfo - Art 5        fester Wert "Filiale"
Beleginfo - Info 5        ID der Filiale
Beleginfo - Art 6        fester Wert "Ressource"
Beleginfo - Info 6        Zimmerkürzel

Doppelte Belege im DATEV-Export

Die Belege/Rechnungen werden pro Steuersatz exportiert. Das bedeutet, dass wenn in einer Rechnung Positionen mit 19% und 7% vorhanden sind, zwei Zeilen für diese Rechnung exportiert werden. Wenn Erlöskonten bei Artikelgruppen hinterlegt werden, dann erfolgt der Export pro Artikelgruppe und nicht pro Steuersatz.

FiBu-Konto fehlt

DATEV-Export konnte nicht durchgeführt werden. Prüfen Sie folgende Belege auf korrekte FiBu-Konten, um den Export erneut durchzuführen

DATEV-Export Fehlermeldung

Prüfen Sie bei den bemängelte(n) Rechnung(en) folgende Punkte:

  • Beim Kunden ist ein Kundenkonto hinterlegt
  • Bei der Rechnung ist eine Kunden-Nr. hinterlegt
  • Steuersatz bei Artikelposition ist hinterlegt
  • FiBu-Konto bei Zahlungsweisen oder Steuerschlüssel ist hinterlegt

Änderung der Sachkontenlänge

Die Sachkontenlänge wird automatisch anhand der Länge der hinterlegten FiBu-Konten ermittelt.

Berechtigungen - Rechtesystem

Berechtigungen für Soferu® DATEV-Export. Die Berechtigungen können unter Systemsteuerung  > Rechtesystem für die jeweiligen Benutzergruppen vergeben werden.
 
Recht Beschreibung
#578 DATEV-Export

Weblinks


Themenrelevante Seiten

 

Wichtig, lesen Sie vor der Benutzung der Software unbedingt das Handbuch für die Module, die Sie nutzen möchten.